Steuerbefreiung für PV-Anlagen

| 10.08.2022 |

Für kleine PV-Anlagen wird jetzt eine Steuerbefreiung geschaffen, da die Einkünfte aus der Einspeisung in das öffentliche Netz grundsätzlich steuerpflichtig sind. Ein Freibetrag für die Veranlagung von EUR 730,00 kann jedoch geltend gemacht werden.


PV Anlage PV Anlage

NEUERUNG

  • Die Einkünfte für die Einspeisung von elektrischer Energie aus PV-Anlagen werden daher steuerfrei bis höchstens 12.500 kWh.
  • Wird diese Grenze überschritten, so steht die Befreiung anteilig zum Freibetrag zu.
  • Achtung:
    • Die Steuerbefreiung ist nur gültig für Anlagen mit einer Engpassleistung von 25 kWp gültig!
    • Private Anlagen bzw. die eigene Versorgung fallen somit in die Regelung, gewerbliche Anlagen sind jedoch ausgenommen.

Quelle: SWK 2022/18